Projekt: Was ist eigentlich Gewalt? Worte finden für erlebte Gewalt

Sensibilisierungs- und Gewaltpräventionsschulungen für Frauen mit Behinderungen sowie Mädchen und Jungen mit Behinderungen und Schulungen für Betreuungspersonal

Projektlaufzeit: 01.10.-31.12.2015

Stadt Marburg und Landkreis Marburg-Biedenkopf

Bei Frauen und Mädchen mit Behinderungen, die Gewalt erleben wird oft eine Verunsicherung deutlich, ob die erlebten Grenzverletzungen Gewalt sind oder einfach dazu gehören. Neben den angestrebten Verbesserungen und Vernetzungen zwischen Gewaltschutz und Behindertenhilfe, ist es notwendig dass die Frauen und Kinder mit Behinderungen, aber auch Betreuungs- und Bezugspersonen, darüber informiert werden, was Gewalt gegen Frauen und Kinder mit Behinderungen ist. Hier setzte das Pilotprojekt an. Frauen, Mädchen und Jungen mit geistigen Behinderungen sollen lernen können, Worte zu finden um das, was ihnen passiert, zu benennen, damit sie sich an entsprechende Unterstützungseinrichtungen wenden können.

Den Bericht des beendeten Pilotprojektes finden Sie hier.